Bezahlen in Europa

EuroMillionen Bezahlen

PayPal und VISA dominieren die europäische E-Commerce-Branche. Doch wie werden die EuroMillionen genau bezahlt?

In fast jedem Land in Europa ist eines der beliebtesten Zahlungsmittel für Online-Einkäufe. Nur in den Niederlanden ist die beliebteste Zahlungsmethode nicht PayPal oder VISA. Schauen wir uns die ersten 3 nach Ländern an.

Wenn Sie kein Lotto spielen möchten und Ihre EuroMillions nicht verliehren wollen, dann sollten Sie diese kennen.

3 Beszahlsysteme in Eruopa sorgen für Euro Millionen

Wir haben die Daten für einen Vergleich zusammengestellt, ein Data-Mining-Unternehmen, das die Zahlungsmethoden von mehr als 900.000 E-Commerce-Sites in Europa untersucht hat liegen diesem Vergleich zugrunde.

Es wurden alle diese Online-Shops indexiert und die verschiedenen Zahlungsmethoden beobachtet, die sie anbieten, aber beachten Sie, dass es unter den von uns indexierten Websites auch weniger bekannte Geschäfte sind.

Am Häufigsten genutzte Systeme zum bezahlen:

  • Visa
  • PayPal
  • MasterCard

Wie sind die Zahlungsmethoden aller indexierten europäischen Online-Shops aufgeteilt?

Es überrascht nicht, dass PayPal und VISA mit 72% bzw. 54% die Nummer eins und zwei sind. Aber vielleicht noch interessanter ist, dass Bitcoin (6,3%) beliebter ist als eine beliebte europäische Zahlungsmethode wie Klarna (3,7%).

Was dabei ermittelt wurde: es sind in einigen Ländern die am häufigsten verwendeten Zahlungsmethoden nur in etwa der Hälfte der Online-Shops verfügbar. Es bezieht sich auf Länder wie die Tschechische Republik, wo 45% der Online-Shops, MasterCard 41 und PayPal 35% VISA verwenden wird. Dies sind Länder, in denen Verbraucher unterschiedliche Zahlungsmethoden verwenden.

Dominanz von PayPal und VISA in Europa

Die absolute Dominanz von PayPal und VISA in Europa fällt sofort auf. In den Niederlanden wird keines davon angeboten, da iDeal der unqualifizierte Favorit ist. Der Eigentümer der Marke, hat kürzlich erklärt, dass iDeal einen Marktanteil von 57% in den Niederlanden hat. Und die 2016 durchgeführte Studie zeigt, dass Kreditkarten, Debitkarten oder PayPal weniger beliebt sind als diese holländische Zahlungsmethode.

Digitale Geldbörsen

Es zeigt sich, dass Karten für die meisten E-Commerce-Transaktionen zwischen Verbrauchern zwischen Einzelpersonen verantwortlich sind.

Die digitalen Geldbörsen sind die besten. Im Vereinigten Königreich sind Kreditkarten sehr beliebt:

Etwa vier von zehn Online-Transaktionen werden abgewickelt. Debitkarten machen 35% aller Online-Transaktionen aus, während PayPal die dritthäufigste Online-Zahlungsmethode im Land ist.

Deutsche zahlen gern mit Rechnungen, während französische Verbraucher Kreditkarten von Carte-Blue, MasterCard, American Express und PayPal verwenden. IDeal (Niederlande) und Bancontact / Mister Cash (Belgien) sind in Benelux sehr beliebt.  Weitere Angaben finden Sie hier.

Was ist Ihre Favorisierte Methode online in Europa zu bezahlen? Erzählen Sie es uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.